Das Festgeld

euro-1166051_640
(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Beim Festgeld ist es möglich, eine ganz bestimmte Geldsumme zu einem genau definierten Zeitraum anzulegen. Für diesen Anlagezeitraum gibt eine feste Verzinsung. Dies ist ein großer Unterschied zu dem Tagesgeld, wo variable Zinsen zum Einsatz kommen, die entweder steigen oder auch fallen können. Falls während der Anlagedauer doch ein Zugriff auf das Festgeld erfolgen soll, ist eine außerordentliche Kündigung möglich.


Zinsen abhängig von der Anlagedauer

Beim Festgeld bestimmt die Anlagedauer die Höhe der Zinsen. Je länger dabei die Laufzeit beträgt, umso höher fällt der Zinsertrag am Ende aus. Die Ausschüttung der Zinsen erfolgt in den meisten Fällen einmal pro Jahr und wird dem Anlagebetrag gutgeschrieben. Im Bereich von zinssicheren Anlageformen, erreicht das Festgeld die höchste Form der Rendite. Zudem ist diese Form des Sparens sehr planungssicher, da im Vorfeld der genaue Zeitraum festgelegt werden kann. Der angelegte Geldbetrag ist zudem sehr sicher, da hier die Einlagensicherung der Bank und vom Staat gilt. Diese Sicherung beträgt in den meisten Fällen bis zu 100.000 Euro.
Das Festgeld garantiert dem Anleger eine absolut sichere Rendite, die häufig anderen Anlageformen überlegen ist. Zwar bieten zum Beispiel börsliche Anlagen eine Möglichkeit von höheren Renditen, allerdings ist dafür das Risiko sehr unkalkulierbar. Auch wenn es um eine längerfristige Form der Geldanlage geht, bietet Festgeld höhere Zinsen als die immer noch sehr beliebten Lebensversicherungen. Dies liegt vor allen daran, da der Gesetzgeber in den letzten Jahren den Garantiezins weit nach unten gesenkt hat.

Vergleich von Angeboten

Festgeld wird von sehr vielen Banken und Kreditinstituten angeboten, da sie nicht nur dem Kunden, sondern auch dem Unternehmen eine hohe Planungssicherheit bieten. Um das bestmögliche Anlageangebot im Bereich von Festgeld und damit die höchste Rendite zu bekommen, ist es sehr ratsam einen Vergleich von mehreren Anbietern durchzuführen. Dieser kann unter anderem auf http://www.festzins.info/ durchgeführt werden. Häufig bieten sogenannte Direktbanken eine höhere Verzinsung als Banken mit einem großen und aufwändigen Filialnetz.