Finanzberatung für Unternehmen und Privatkunden

Altersvorsorge
(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Viele Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, finanziell für ihr Alter vorzusorgen. Mitarbeiter können so neben dem Bezug des Rentebetrages von einem finanziellen Polster Nutzen ziehen.

Die betriebliche Altersvorsorge – Betriebe müssen aufklären und anbieten

MIt dieser Unternehmensleistung soll aber auch die Bindung der Angestellten an den Betrieb erhöht werden. Arbeitgeber sind gesetzlich verpflichtet ihren Mitarbeitern eine betriebliche Vorsorge anzubieten, die in Form von Entgeldumwandlung stattfinden kann. Es besteht zudem die Pflicht für den Betrieb, die Mitarbeiter über eine bAV (betriebliche Altersvorsorge) zu informieren. Die Vorsorgeleistung können Angestellte und Auszubildende nutzen. Angebote für ein betriebliches Vorsorgesystem gibt es viel auf dem Markt. Die bekanntesten sind die Direktversicherung und die Direktzusage. Bei der Findung des passenden Modells können unabhängige Finanzberater goldwert sein. Der Finanzberater kann die Vertragsbestandteile individuell auf den Betrieb zuschneiden und auch über steuerliche Vorteile für den Betrieb und dem Arbeitnehmer aufklären.

Private Altersvorsorge – Vergleichs- und Beratungsmöglichkeiten

Neben der betrieblichen Altersvorsorge können Privatpersonen auch selbst mit einer privaten Altersvorsorge für ihre Rentenjahre vorsorgen. Vermögensbildung vor der Rente und Zugriff auf Vermögen bei Rentenantritt sind wesentliche Bestandteile, die sorgfältig geplant werden müssen. Die Problematik, dass wenig Rentenzahler viele Rentner in Zukunft finanzieren müssen ist nicht mehr abzustreiten. Daher sollte man sich so früh wie möglich über seine Bedürfnisse im Alter Gedanken machen. Angepasst an die jetzige Lebenssituation steht man beim Vergleich von Vorsorgemöglichkeiten unterschiedlichen Konzepten gegenüber. Soll es eine Lebensversicherung, eine Riester-Rente, eine Rentenversicherung oder eine betriebliche Altersvorsorge sein? Hier kann eine umfassende Finanzberatung weiterhelfen. Viele nutzen die Möglichkeit, die online Vergleichsrechner von Finanzprodukten anbieten. Für den online Vergleich können persönliche Daten eingegeben werden, die dann beim Vergleich der Anbieter berücksichtigt werden. Alternativ kann aber auch ein Finanzberater kontaktiert werden. Der Finanzberater wird sich ein Bild von Alter, Gesundheit, Beruf und finanzielle Lage machen und bei der Findung des individuellen Vorsorgeplans helfen. Der Interessent profitiert von der Erfahrung eines unabhängigen Vorsorge- und Finanzexperten (siehe zum Beipsiel den Finanzberater Wortmann in der Region Niederrhein).