Sparen im Urlaub

Geldspartipp: Low Cost Zimmer

Wenn das Budget für den Urlaub in einem Jahr etwas knapper ausfällt, heißt das nicht gleich, dass der verdiente Urlaub ins Wasser fällt. Auch mit reduzierter Urlaubskasse lässt sich die Urlaubszeit genießen, wenn ein Low Cost Zimmer gebucht wird. Was ist darunter zu verstehen?

Einige kennen ein Low Cost Zimmer auch unter dem Begriff Sparzimmer. Auf ein Low Cost Zimmer treffen beispielsweise folgende Eigenschaften zu:

  • schlechtere Lage (das heißt Einschränkungen in der Aussicht oder, dass die Nähe zur Küche oder dem Aufzug fehlt)
  • keine Minibar
  • kein Fernseher
  • kein Balkon
  • keine Klimaanlage

Das kling erstmal nicht so prickelnd. Aber die Grundausstattung ist gegeben: Dusche, WC, Bett. Und auch beim Service muss nicht mit Einschränkungen gerechnet werden. Einige Hotels bieten an, den täglichen Zimmerservice gegen ein kostenloses Frühstück einzutauschen – warum nicht. Die oben gelisteten Punkte merkt der Urlauber nur, wenn er sich hauptsächlich im Hotel aufhält, und wer macht das schon im Urlaub?

Augen auf bei der Wahl und der Buchung

Der reisende Verbraucher ist angehalten, abzuwägen, ob bei den Einsparungen der Austattung im Hotelzimmer nicht gerade genau die Ausstattung fehlt, die unbedingt benötigt wird. Sparzimmer in Dubai sollten beispielsweise eine Klimaanlage haben, da dort heiße Temperaturen vorherrschen. Tut man sich mit dem Treppensteigen schwer, freut man sich generell über eine Lift oder Liftnähe, wenn das Zimmer in höheren Stockwerken liegt, usw. Vor der letztendlichen Buchung sollten alle Punkte bekannt sein, die im Sparzimmer wegfallen, dazu ist oft eine gründliche Recherche auf der online Präsenz des Hotels oder direkte Nachfrage im Hotel notwendig. Die Bilder der Hotelzimmer auf der Website des Hotels gut zu betrachten und auch Kleingedrucktes aufmerksam durchzulesen vermitteln dem Urlauber wesentliche Informationen, die für oder gegen eine Buchung sprechen.

Wie finde ich ein Low Cost Zimmer?

Im Internet haben sich einige große Buchungsportale mit ihren online Angeboten etabliert. Erlaubt die Website eine sortierte Ansicht der Angebote, wählt man am besten eine Sortierung mit dem Preis aufsteigend, so dass die günstigsten zuerst gelistet werden. Unter den ersten Angeboten sollten dann die Sparzimmer gelistet werden.

Fazit:

Geld sparen durch Low Cost Zimmer ist möglich: Sparzimmer können die Reisekosten merklich nach unten schrauben. Wichtig ist es genau herauszufinden, wo was eingespart wird und ob darauf wirklich verzichtet werden kann.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

No tags for this post.

About the Author: Sabine

You May Also Like