Existenzgründung und Finanzierung eines eigenen Cafés

Jede Existenzgründung erfordert vom Jungunternehmer nicht nur eine zündende Geschäftsidee, sondern immer eine exakte Planung des Projektes. Der Weg in die Selbstständigkeit ist steinig und erfordert ein sorgfältiges Vorgehen. Wer den Wunsch hat ein eigens Cafe zu führen, hat zwei Möglichkeiten zur Realisierung des Projektes. Eine Möglichkeit ist ein schon bestehendes Cafe zu übernehmen. Die andere Möglichkeit ist ein neues Cafe zu eröffnen. Voraussetzung zur Eröffnung eines neuen Cafés ist es, die Fragen zur Überwindung der amtlichen und behördlichen Vorschriften zu klären, die notwendig sind um diese Vorhaben zu realisieren. Um einen erfolgreichen Weg in die Selbstständigkeit zu gewährleisten, können sich Existenzgründer an einen Unternehmensberater wenden. Auf der Seite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie gibt es weitere Informationen zur Vorgehensweise in die Selbstständigkeit.

Finanzierung der Unternehmensgründung

Nach der Entscheidung zur Selbstständigkeit erfolgen die Erstellung des Businessplans und die Überlegung welche Möglichkeiten es gibt, ein Unternehmen zu gründen. Fragen zur Qualifikation, die notwendig sind, in der angestrebten Branche zu bestehen sind zu klären.

Bei der Frage zur Finanzierung der Unternehmensgründung kann der Unternehmensberater eine wichtige Hilfe sein.

Nicht jeder hat gleich am Anfang genügend Startkapital zur Verfügung, um alle Kosten allein zu übernehmen. Bei Fragen zu Darlehen, Unterstützung und Zuschüssen, kann ein Unternehmensberater oder eine öffentliche Stelle behilflich sein.

Förderfähigkeit für Investitionszuschuss

Der Zuschuss des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, unterstützt und motiviert private Investoren, die Business Angels, die sich für junge Unternehmen engagieren sollen. Dem kapitalsuchenden Start-up wird die Förderfähigkeit für den Investitionszuschuss Wagniskapital bescheinigt. Mit dieser Bescheinigung kann der Existenzgründer auf Investorenakquise gehen. Auch Kapital von der KfW kann dem Jungunternehmer den Schritt in die Selbstständigkeit ermöglichen. Existenzgründer, die zur Eröffnung eines Cafés Bank- oder Förderdarlehen benötigen, müssen dafür Sicherheiten nachweisen und über ein angemessenes Eigenkapital verfügen.

No tags for this post.

About the Author: Werner

You May Also Like